Probenahmeventil gemäß neuer Trinkwasserver

Artikelnummer: 74111429

Kategorie: Probenahmeventil


26,24 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand (Paketdienst DPD)

sofort verfügbar
Stück


Beschreibung

Technische Daten:

Nennweite: DN 8/10
Betriebsdruck: max. 16 bar
Betriebstemperatur: max. 90 °C Einbaulage: beliebig
Messing: nach DIN 50930 Teil 6
Dichtungen: mit KTW- und W270-Zulassung
Adapter 1/4' Innengewinde
Adapter 3/8' Außengewinde

Beschreibung:

Jedes Probenahmeventil wird komplett mit einem und 3/8' Außengewinde
mit O-Ring, einem Auslaufröhrchen gebogen 8 mm, 130 mm lang mit 2 Hygienekappen aus Kunststoff
und Vierkantschlüssel 5 mm geliefert.

Das Probenahmeventil wird direkt in die Entleerungsbohrung der Freistrom-, KFR-Ventile oder Kugelhähne eingeschraubt.
Dichtungen entsprechen KTW- und W270 Anforderungen. Vor der Probenahme wird die Hygieneschutzkappe entfernt,
damit das Auslaufröhrchen zur Desinfektion bef ammt werden kann.
Nach dem Beflammen kann die Probenahme erfolgen.
Das Probenahmeventil kann durch den beigefügten Vierkantschlüssel oder durch einen Schlitzschraubendreher leicht bedient
werden.
Durch das mitgelieferte gebogene Auslaufröhrchen kann die Probenahme direkt
in das Probenglas abgefüllt werden.

Die 2. Verordnung zur Änderung der Trinkwasserverordnung (TrinkwV), die zum 14.12.2012 in Kraft getreten ist,
schreibt eine regelmäßige Untersuchung auf Legionellen in Trink-wasserinstallationen nach DVGW-Arbeitsblatt W551 vor.
Die Norm ist gültig für öffentliche und gewerblich genutzte Gebäude mit zentraler Warmwasserbereitung
von über 400 Liter Inhalt des Trinkwassererwärmers oder einem Leitungsvolumen größer 3 Liter
in der Rohrleitung zwischen Trinkwassererwärmer und der Entnahmestelle.

Das DVGW-Arbeitsblatt W551 unterscheidet dabei zwischen orientierender Untersuchung und weitergehenden Untersuchungen
(siehe schematische Darstellung).
Bei der orientierenden Untersuchung ist darauf zu achten, dass jeder Steigestrang erfasst wird,
eine Probe am Austritt des Trinkwasssererwärmers und eine Probe am Wiedereintritt der Zirkulationsleitung genommen wird.

HSE® Probenahmeventile geben Ihnen die Möglichkeit einer fachgerechten Probenahme entsprechend
dem DVGW-Arbeitsblatt W551.

Das HSE® Probenahmeventil mit 1/4'-Gewinde für die Dimensionen DN 15 - DN 50,
mit beigefügtem Adapter für DN 65 - DN 80, ermöglicht durch den Austausch oder die Neuinstallation anstelle
des Entleerungsventils eine sichere, unverfälschte Probenahme.

Produkt Tags


Kunden kauften dazu folgende Produkte